Regionales Biodiversitätszentrum Olm

Das „Regionale Biodiversitéitszentrum“ in Olm ist ein multifunktionelles Gebäude für wissentschaftliche Naturschutzarbeit und Umweltpädagogik . Es handelt sich um ein vorgefertigtes Haus in Holzbauweise mit Passivhausstandard, das nahezu vollständig mit ökologischen Baustoffen hergestellt wurde. Generalunternehmer war die Firma Baufritz aus Bayern.

Bauherr und Nutzer ist das Syndicat intercommunal pour la Conservation de la Nature, SICONA.

Die Planung für den Bauantrag stammt von der Architektin Simone Hamacher-Bispinck, die Projektsteuerung und die Bauleitung wurde im Auftrag von Schroeder & Ass von uns durchgeführt.

Zusätzlich wurden wir vom Kunden mit der Planung des Innenausbaus beauftragt, der ebenso wie das ganze Gebäude aus ökologischen und emissionsfreien Materialien herzustellen war.

Seit der Fertigstellung im Jahr 2013 kümmern wir uns um das technische Gebäudemanagement. Hierbei werden leisten wir

  • Dokumentation und Informationsmanagement
  • Gewährleistungsverfolgung
  • Energiemanagement
  • Verbesserung und Modernisierung
  • Überwachung der Instandhaltungsmassnahmen
  • Koordination von Inspektionen und Wartungen
Sanierung Porta-Nigra-Schule in Trier
Umbau und Erweiterung Wohnhaus in Bech

Hits: 28